UNPRÄTENTIÖSE SCHNELLE KÜCHENREZEPTE FÜR ALLE TAGE
***
FÜR ZWEI PERSONEN

Fast food macht bekanntlich dick, vorgefertigte Küche aus den Supermarkets beinhaltet unkontrollierbare Zusatzstoffe, und jeder der Kantinenessen kennt, weiss dass man dort isst um zu überleben, aber nicht um zu genießen.

Der aktuelle Anlass für unsere Kochrezepte ist eine Ernährungsumstellung meiner Frau.

Unser Motto: frische naturbelassene Zutaten, wenig Aufwand, optimaler Gusto, und nach der Arbeit eingekauft und schnell zubereitet.

Wir führen unser Kochbuch wie ein Tagebuch und melden uns in Zukunft ein Mal die Woche.

Samstag, 9. Januar 2010

Fisch oder Fleisch!

9. Jänner 2010

Forelle mit Spinat und Erdäpfeln

2 Forellen
Butter
Zitronensaft
Dille, Salz, Pfeffer
Alufolie

Salzkartoffeln

½ kg Blattspinat
Knoblauch, Olivenöl, Salz und Pfeffer

Backofen auf 170° vorheizen, die innere Bauchseite der Fische mit Dille und Salz würzen, auf die Alufolie Salz, Pfeffer, ein Stück Butter und Zitronensaft träufeln, den Fisch locker in die Alufolie einschlagen und auf ein Backblech legen. 40 Minuten im Rohr backen, 5 Minuten auskühlen lassen.

Spinat in gut gesalzenem wallenden Wasser max. 3 Minuten blanchieren, abseihen, in eiskaltem Wasser abschrecken, grob zerschneiden, in einer Pfanne Olivenöl und eine kleingeschnittene Knoblauchzehe bei wenig Temperatur erwärmen, Spinat dazugeben, salzen, pfeffern und zugedeckt 5 Minuten simmern lassen.

9. Jänner 2010

Florentinisches Schweinskarrée mit mitgebratenen Erdäpfeln und Paprikaletscho

Schweinskarrée (an der breiten Knochenseite eingeschnitten)
geschälte Erdäpfeln
Rosmarin, Knoblauch, Salz, Pfeffer
Olivenöl

3 rote Paprika
1 Zwiebel
2 Tomaten
2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer, Saft einer Zitrone
Olivenöl

Schweinskarrée mit Rosmarin und kleingehacktem Knoblauch zwischen den Knochen und rundum einreiben, in einen Brattopf legen, mit den geschälten rohen Kartoffeln umkränzen, salzen, pfeffern, und mit Olivenöl großzügig beträufeln. Zugedeckten Bratentopf auf 1 1/2 Stunden ins Backrohr, 10 Minuten rasten.

Zwiebel blättrig schneiden, in ausreichend Olivenöl anschwitzen, Paprika in mundgerechte Stücke schneiden, mitrösten, Knoblauch in Scheiben schneiden und dazugeben, Tomaten in Scheiben schneiden und auch dazugeben, mit dem Saft einer Zitrone ablöschen, salzen, pfeffern und zugedeckt 5 Minuten bei kleiner Hitze dünsten, dann die Hitze erhöhen und den Deckel wegnehmen. Weitere 5 Minuten bei stärkerer Hitze und offenem Deckel köcheln, dann vom Feuer nehmen und zugedeckt rasten lassen bis das Fleisch fertig ist.

Kommentare:

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

was ist denn schweinskarree? Koteletts? mag D'Ora das denn auch?

guild-rez hat gesagt…

Dachte schon Essen für zwei - wäre für Hund und Herrchen:;
Gut, dass Maria auch was bekommt.
Essen macht nicht dick!!
Es kommt auf die Portionen an sowie auf's Fett und Kalorien.
- Cheers from Canada,
Gisela.

Kim in the Cove hat gesagt…

Das "Google Translate" widget waer hilfvoll fuer International blog Gaeste. :)